Wie kann ich mit meinen EPS-Abfällen umgehen?

Traxpo kauft Tag für Tag die expandierten Polystyrolabfälle auf, die in Partnerunternehmen auf der ganzen Welt anfallen. Wir widmen uns ausschließlich dem Polystyrol-Recycling und sind Ihr perfekter Partner, wenn Sie regelmäßig EPS-Abfälle erzeugen.

Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit uns und der Verwertung Ihrer derartigen Abfälle interessiert sind, übermitteln Sie uns per E-Mail oder Telefon Informationen zu Ihrem Unternehmen sowie zu den Charakteristiken der verfügbaren Abfälle:

  • Farbe des Materials
  • Herkunft: Industireabfälle oder beim Verbraucher entstanden
  • Qualität: Verpackung, Isolierung, Elektrohaushaltsgeräte oder Bauwesen
  • Meng: Gewicht pro Ladung/Palette und Tonnen pro Jahr .
  • Detailfotos der Lieferung als Ganzes
  • Mögliche Verunreinigunge: Polyurethan, Zement, Holz, Metall, Karton, usw …

Nach Empfang dieser Information wird sich ein Mitarbeiter von Traxpo mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen unter Berücksichtigung der Spezifikationen des Materials und der jeweiligen aktuellen Bedingungen auf dem Polystyrolmarkt ein Kaufangebot unterbreiten

EPS

EPS ist wegen seiner geringen Dichte ein problematischer Abfallstoff, dessen Transport teuer und dessen Zulassung auf einer Mülldeponie schwer zu erreichen ist.

Daher beginnt der Verarbeitungsprozess mit der Kompaktierung des expandierten Polystyrols auf eine Dichte von mehr als 200kg/m3. Auf diese Weise wird der Transport erleichtert und die Aufbereitung des Abfalls ermöglicht.


Brikettiermaschinen für EPS
Schmelzpressen für EPS
Verbesserte Lagerhaltung und Distribution

Wir empfehlen, vor Ort die folgenden Geräte zu verwenden:

  • Brikettiermaschinen für EPS: Sie ermöglichen es, eine Dichte von 200-500Kg/m3 zu erzielen. Das ist die übliche Dichte, mit der die meisten Kunden von Traxpo arbeiten.
  • Schmelzpressen für EPS: Der Vorgang kann durch Extrusion , Widerstandschweißen oder Infrarotschweißen erfolgen. Die Maschinen sind langsam, aber leicht zu handhaben und haben einen hohen Energieverbrauch, liefern jedoch ein besseres Verhältnis zwischen Gewicht und Volumen. 

Beitrag zum Umweltschutz

Das Management von expandiertem Polystyrol trägt dazu bei, das enorme Volumen zu reduzieren in dem entsprechende Abfälle die Umwelt belasten.

Wir arbeiten mit den Hauptlieferanten von EPS-Verdichtern zusammen.

Wir bieten kostenlosen technischen Support bei der Auswahl der besten Verdichtungslösung für die determinierten Anforderungen. Falls Sie nicht genügend Volumen erzeugen, um die Investition zu rechtfertigen, können wir Ihnen die Kontakte zur nächstgelegenen Presse vermitteln, die in Betrieb und bereit ist, Ihr Material abzuholen.

Nach der Verdichtung müssen die Paletten mit Folie umwickelten werden, damit sie im LKW oder Container absolut sicher zu unseren Verarbeitungsanlagen transportiert werden können.

Nach der Ankunft bei Traxpo wird das Material mit einer vom Industrieministerium zertifizierten Waage gewogen und der Zahlungsvorgang entsprechend den mit dem Kunden vereinbarten Bedingungen eingeleitet.

Standort und Kontakt

Wir sind ein Team von Experten für Abfallwirtschaft und internationalen Handel zu Ihren Diensten. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren

Per Telefon
34 977 033 590
Montag bis Freitag von 8:30 – 17.00
 
Per E-Mail:
info@traxpo.es